St.Annaschlossstrasse 8, 9404 Rorschacherberg (CH)

Eine abwechslungsreiche Motorradtour quer durch Kirgistan

Tien Shan-Tour (Juni 2022)

Zwei Woche lang mit dem Motorrad die schönsten Regionen von Kirgistan entdecken. Wir fahren ca. auf 1/3 Asphalt und ca. 2/3 Schotter.
Map Route

2300 KM | 15 Tage

Die Reisebeschreibung

Individuelle Anreise nach Osch im Süden Kirgistans

1. Tag   Ankunft in Osch und Probefahrt

Nach unserer Ankunft in Osch und nach einigen Ruhestunden im Hotel machen wir uns auf einer kurzen Tour mit den Motorrädern vertraut. Wir übernachten in Osch.

2. Tag   Ausflug zum Papansee mit Passfahrt

Die heutige Tagestour führt uns zuerst zum Papansee, dem Wasserreservoir von Osch. Auf unbefestigten Schotterpisten fahren wir durch ein grünes Tal und anschliessend über einen der vielen Pässe südlich der Stadt. Auf der gut ausgebauten Strasse, welche von China und Tadschikistan herkommt, fahren wir am Nachmittag zurück nach Osch in unser Hotel.

3. Tag   Von Osch über Ösgön nach Arslanbob

Heute sind wir zuerst auf der Hauptstrasse von Osch nach Bischkek unterwegs, bevor wir die Abzweigung nach Arslanbob nehmen. Dieses Dorf befindet sich im grössten Baumnusswald der Welt. Von unserem idyllischen Homestay aus können wir am Abend zu Fuss zu einem Wasserfall spazieren.

4. Tag   Zum Toktogul-See

Nach einem feinen Frühstück auf der Veranda mit Bergsicht verabschieden wir uns von den freundlichen Gastgebern. Unser Tagesziel ist ein Hotel direkt am riesigen Toktogul-Stausee. Dieser lädt mit seiner warmen Temperatur zum Baden ein.

5. Tag   Fahrt nach Kyzyl-Oi

Nach dem wir den 3400 m hohen Alabel-Pass bezwungen haben, staunen wir über die Weite der Suusamir-Hochebene. Von dort fahren wir hinunter nach Kyzyl-Oi in ein Homestay.

6. Tag   Weiterfahrt nach Kochkor

Unsere heutige Wegstrecke führt uns von Kyzyl-Oi nach Kochkor. Wer Lust hat kann noch einen Abstecher in die alte Uranmine der Stadt Ming-Kush machen. Dieser abgelegene Ort lohnt sich besonders für Fotografen.

7. Tag   Heute ist Ruhetag

Wer möchte besucht eine kirgisische Teppichproduktion. Diese Filzteppiche – genannt Shyrdak – werden in dieser Gegend meistens in Heimarbeit hergestellt.

Wer nicht auf das Motorradfahren verzichten möchte, kann zum nahegelegenen Yissikköl, dem zweitgrössten Süsswasservorkommen der Welt fahren

8. Tag   Nach Naryn 

Frühmorgens verlassen wir den schönen Homestay und starten unsere Weiterfahrt nach Naryn. Wir machen einen lohnenswerten Umweg und folgen dem Fluss Naryn durch einsame Täler und Schluchten. Der 3300 m hohe Jalpak-Pass lädt zum Picknick ein!

9. Tag   Songköl-See, die «Perle» Kirgistans

An diesem Tag fahren wir zum Songköl. Dieser herrliche See liegt auf einer gigantischen Hochebene auf 3000 m ü. M., wo kirgisische Hirten während den Sommermonaten ihre Herden weiden lassen. Die Nächte hier sind meist kalt und sternenklar, ein Blick zum Himmel lohnt sich. Wir übernachten in gut eingerichteten Jurten.

10. Tag   Rückfahrt nach Naryn

Auf einer andern, aber genauso spektakulären Strecke fahren wir wieder zurück nach Naryn in unsere komfortable Unterkunft von vorgestern.

11. Tag   Zur Karawanserei Tash-Rabat

Über eine gute Strasse und durch ein Tal mit vielen Murmeltieren gelangen wir nach Tash-Rabat, ein alter Karawanenort auf 3000 m Höhe. Wir übernachten in einer gemütlichen Jurte. Unsere Gastwirtfamilie heizt für uns die Sauna.

12. Tag   Passfahrt mit Aussicht über das Naryn Tal 

Heute ändern sich Landschaft, Farben und Bergketten fast stündlich! Ein Höhepunkt ist der Kulak-Ashuu-Pass mit 3400 m Höhe.

Wir befinden uns mitten im Tien Shan. Diese Gebirgskette liegt an der Grenze zu China und hat unserer Tour den Namen gegeben. Die heutige Etappe endet in Kazarman einer Goldminen-Stadt. Dort können wir wieder duschen.

13. Tag   Über den Kaldama-Pass nach Osch 

Die Rückfahrt nach Osch ist lang, doch abwechslungsreich. Der 3062 m hohe Kaldama-Pass hat oft noch Schnee am Strassenrand. Wir freuen uns auf das komfortable Hotel in Osch und auf ein feines Nachtessen.

14. + 15. Tag   Osch und Abreise

Den letzten Tag unserer Tour verbringen wir in Osch. Wir haben Zeit für einen Bazarbesuch oder eine Stadtbesichtigung und danach zum Anstossen auf eine gelungene Tour. Früh am nächsten Morgen werden wir zum Flughafen gebracht.

(Änderungen sind möglich)

Einige Eindrücke

Reise buchen

Osh, Kirgistan - Rundreise05. Juni - 18. Juni 2022

  • Optionen
  • Preise
  • Währungsumrechner

Unsere Leistungen

Inbegriffen

  • Führer auf dem Motorrad
  • Alle Übernachtungen und Mahlzeiten
  • Persönliches Mietmotorrad
  • Treibstoff
  • Begleitfahrzeug für persönliches Gepäck

Nicht Inbegriffen

  • Versicherungen
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Flug nach Osh, Kirgistan und Zurück
  • alkoholische Getränke
  • Einzelzimmerzuschlag

Voraussetzungen

  • Gute Motorradfahrtechnik
  • Respekt gegenüber fremden Menschen und Kulturen
  • Bereitschaft für eine aussergewöhnliche Reise mit möglichen Überraschungen

Unsere Motorräder