Motorradreisen Kirgistan 2021

provisorische Homepage

Ein Neubeginn nach dem Konkurs von MuzToo

Als komplett neues Team haben wir im Frühjahr 2021 beim Konkursamt den Nachlass von MuzToo erworben und führen die Motorradreisen im ähnlichen Stil weiter. Wir konnten die Zusammenarbeit mit der bewährten Crew in Osh, Kirgistan erneuern. Damit gelang es Kontinuität zu schaffen und viel Fachwissen zu übernehmen.

Freie Plätze! Folgende Touren finden statt:

Ende Mai bis Mitte Juni dürfen wir unsere erste Gruppenreise mit "Stammkunden" durchführen. Die neuen Hondas werden eingefahren! Die Tien-Shan-Tour vom 18.-31.Juli und die Naryn-Tour vom 8.-14.August finden sicher statt. Es gibt noch freie Plätze! Bei den weiteren Touren braucht es mind. 6 Teilnehmende (Durchführung unsicher).

Corona? Reisen können stattfinden!

Kirgistan velangt momentan einen Negativtest max.72h alt. Flüge mit Turkish-Airlines via Istanbul- Bischkek und per Inlandflug nach Osh finden wieder regelmässig und zu normalen Preisen statt. Kirgistan hat wenig Coronafälle (aktuell primär in Bischkek). Kirgistan steht nicht auf der Quarantäneliste. Eine Coronaimpfung kann die Formalitäten vereinfachen.

Unsere Motorräder und Deine Fahrkünste

Wir fahren weiterhin mit den extrem robusten und zuverlässigen Yamaha XT600E. Neu stehen auch fabrikneue, sehr handliche Honda CRF250L bereit. Wir haben auch einige bequemere  Yamaha Tenere 660Z im Angebot. Unsere geländegänigen leichten Motorräder eigenen sich ideal für ruppige Naturstrassen und Offroadstrecken. Wir meiden nach Möglichkeit Asphaltstrecken. Idealerweise bringst Du Erfahrungen im Offroadfahren abseits vom Asphalt mit. So kannst Du die Reise entspannter geniessen und die Gruppe kommt gut voran.

Klima, Wetter, Täler und hohe Gebirge (auf kirgisisch: AlaToo)

Kirgistan ist sehr gebirgig und die Landschaft atemberaubend schön. Fruchtbare Tiefebenen, Seen und bis 7000m hohe Berge prägen das Land. Auf unserern Touren kann es in tiefen Lagen 40°C warm und Nachts in grosser Höhe gerne auch mal unter 0°C kalt sein. Unterwegs sind die Strassen oft staubig und sehr trocken. Regen kommt vor. Gelegentlich durchqueren wir auch  Bäche. Wichtig sind deshalb robuste Töffstiefel und sichere Bekleidung mit Protektoren. Streckenweise fährst Du wegen grobem Schotter auch mal stehend.

Kultur, Religion, Land und Leute....

In Kirgistan leben verschiedene Völker in einer Demokratie zusammen und pflegen eine eigene nationale Identität. Die Kultur ist weltoffenen und islamisch geprägt. Die grosse Gastfreundschaft erleichtert Kontakte. Respekt vor der Kultur unseres Gastlandes, auch bezüglich Kleidung und Umgang, sind uns wichtig. Du erhältst Einblick in die nomadische Lebensweise mit Jurten, aber wir erleben auch spannende Städte und lebendige Märkte. Wir essen lokale Kost und schlafen in sauberen einfachen Unterkünften. Nicht überall gibt es Hotels.